Signet

BIOKON - Das Bionik-Kompetenznetz

forschungsnews-5

TU Ilmenau

Forschung // 22. Mai 2003

Biomechanik des Spinnenbeins

Spinnen faszinieren und inspirieren die Bioniker. Zum Beispiel die Spinnenseide, die bezogen auf die Masse eine höhere elastische Energieaufnahme ermöglicht als alle anderen bekannten Stoffe und das Geheimnis ihrer molekularen Struktur den Forscher noch nicht preisgegeben hat. Oder die Funktionalität des Spinnenbeins, die zukünftige Entwicklungen in der Mikrorobotik beeinflussen wird.


www.maschinenbau.tu-ilmenau.de/bionik-netz/lena.html

Forschung // 22. Mai 2003

Elektronische Tinte ändert Farbe auf Knopfdruck

Geordnete Nanokugeln für bunte E-Paper - Vorbild Schmetterling

Kanadischen Wissenschaftlern ist es gelungen eine elektronische Tinte zu entwickeln, die auf Knopfdruck ihre Farbe wechselt. Diese ist Grundlage für neue Farbdisplays, die für elektronisches Papier oder empfindliche Sensoren eingesetzt werden könnten.


www.wissenschaft.de/sixcms/detail.php?id=204042
forschungsnews-7

Metin Sitti / Univ. Berkeley

Forschung // 14. Mai 2003

»Die Wand hochgehen« mit Gecko-Schuhen?

Nach einem Bericht des New Scientist haben Forscher in Kalifornien damit begonnen, Gewebe mit synthetischen Geckohaaren herzustellen. Sollten diese Forschungen erfolgreich sein, könnten beispielsweise besonders griffige Schuhe für Sportler hergestellt werden. Auch Spiderman könnte dann an der Decke laufen, ohne auf Hollywoods Computertricks zurückgreifen zu müssen.


robotics.eecs.berkeley.edu/~ronf/GECKO/index.html
aktuell-23

Doris Kiefer

Aktuelles // 07. Mai 2003

Aachener Biologen starten durch

Gründungsworkshop Bionik der Initiativgruppe Bionik, RWTH Aachen

Aachen (dk). Die Initiativgruppe Bionik der RWTH Aachen veranstaltete Ende April einen ''Workshop Bionik'' mit hochkarätiger Besetzung. Namhaften Wissenschaftlern gelang es in einer Reihe von Vorträgen den interdisziplinären Nutzen der Bionik hervorzuheben.


Mehr...
aktuell-27
Frau Bulmahn begutachtet die Sahara-Sandfische

Aktuelles // 14. April 2003

HANNOVER MESSE 2003

Der Bionik-Gemeinschaftsstand auf der diesjährigen HANNOVER MESSE Industrie war wieder ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Unter dem Motto »Das geniale Ingenieurbüro der Natur« werden auf dem BIONIK-Gemeinschaftsstand der HANNOVER MESSE 2003 in konzentrierter Form neueste Entwicklungen und Hightech Produkte aus Forschung und Wissenschaft sowie innovative Unternehmen auf 400 qm vorgestellt. Bionik Made in Germany hält die Spitzenposition einer Entwicklung, die international Schule macht.

Frau Ministerin Bulmahn verschaffte sich am ersten Tag einen Überblick über die Bionik. Insbesondere informierte sie sich über die reibungsarme und verschleißfeste Haut der Sahara-Sandfische, testete persönlich eine Rückenlehne nach dem Vorbild der Fischflosse und sprach mit dem Rektor der Hochschule Bremen über den ersten internationalen Studiengang Bionik.


Mehr...

Dr. Rainer Erb und Jessica Rudolph

Kontakt

Geschäftsstelle

BIOKON - Bionik-Kompetenznetz

 

Dr. Rainer Erb | Geschäftsführer

Jessica Rudolph | Assistentin des Geschäftsführers

 

Ackerstraße 76

13355 Berlin 

Tel. +49.(0)30.46 06 84 84

E-Mail: kontakt@biokon.de