BIOKON - Auch international erfolgreich

BIOKON international

 

 

Für das Können gibt es nur einen Beweis: das Tun.

Marie von Ebner-Eschenbach, Schriftstellerin

 

Die Forschungs- und Entwicklungsteams der Bionik haben sich in der Regel in nationalen Netzwerken zusammengeschlossen. In verschiedenen europäischen Ländern wurden – teilweise mit Unterstützung durch BIOKON - entsprechende Akteurs-Netzwerke gegründet:

 

  • Belgien: Biomimicry Europa AISBL
  • Deutschland: BIOKON – Gemeinnützige Forschungsgemeinschaft
    Bionik-Kompetenznetz e. V.
  • Frankreich: Réseau Bionique Français
  • Großbritannien: Bionis – The Biomimetics Network for Industrial Sustainability
  • Niederlande: Biomimicry NL
  • Österreich: bionic um : austria
  • Spanien: Convergent science network of biomimetic and biohybrid systems

 

Internationaler Dachverband

 

Auf Initiative von BIOKON wurde im März 2009 BIOKON international als internationaler Dachverband gegründet.

BIOKON international mit mehr als 100 Mitglieder aus 16 Staaten vereint alle relevanten Bionik-Akteure in Europa und darüber hinaus. Das Netzwerk verfügt über funktionierende Strukturen und eine breite Mitgliederbasis in Europa.Der Vorstand von BIOKON international ist international besetzt. Die Geschäftsstelle wird in Berlin von der BIOKON-Geschäftsstelle betrieben. Aus folgenden EU-Ländern sind Mitglieder in BIOKON international vertreten:

 

  • Belgien
  • Bulgarien
  • Deutschland (aus dem nationalen Bionik-Kompetenznetz BIOKON stammt eine Vielzahl der Mitglieder)
  • Frankreich
  • Großbritannien
  • Italien
  • Luxemburg
  • Niederlande
  • Österreich
  • Schweden
  • Schweiz
  • Ukraine

 

Weitere Mitglieder kommen aus folgenden Nicht-EU-Ländern:

 

  •  Israel
  •  Japan
  •  Südkorea
  • USA

 

Daneben gibt es weitere Netzwerke, zu denen BIOKON international Arbeitsbeziehungen unterhält, die aber (noch) nicht Mitglied des Dachverbandes sind:

 

  • China: International Society of Bionic Engineering
  • USA: biomimicry 3.8

 

 

Print